Ansatzsysteme

Atec ist spezialisiert auf kundenspezifische Ansatzbehälter und -systeme im Sterilbereich.

Atec Pharmatechnik ist in dem Bereich der sterilen Abfüllung auf Filtrat- bzw. Ansatzbehälter sowie Ansatzsysteme spezialisiert. Ob Pulverdosierung, Sterilfiltration oder Flüssigtransfer – Atec Pharmatechnik bietet Ihnen langjähriges technisches Know-How für einzelne Prozessschritte und Gesamtsysteme an. Die verschiedenen Ansatzsysteme zur Herstellung und zum Transfer von pharmazeutischen Medien können eine Größe/ein Füllvolumen von bis zu 10 m³ erreichen.

Die Maschinen bestehen aus mobilen oder statischen Behältern mit verschiedenen Medienanschlüssen/Armaturen für die Bereitstellung von WFI, Medikamenten, Luft und anderen Prozessmedien. So können die Medikamente formuliert und in verschiedene Behälter (Spritzen, Flaschen, Tüten) abgefüllt werden.

Die Ansatzsysteme werden maßgeschneidert für Ihre Anspruche entwickelt. Dabei wählt der Kunde zwischen verschiedenen Optionen, wie:

  • der Isolierung,
  • dem Automationsgrad,
  • dem (Magnet-) Rührwerk,
  • der Heiz- und Kühlfunktionalität oder
  • einer CIP-Sprühkugel,

die für das Anwendungsgebiet jeweils erforderlich ist.

Qualifizierte Reinigungsverfahren, wie CIP & SIP-Systeme, kommen hierbei zum Einsatz.

Atec Pharmatechnik sorgt außerdem für die Inbetriebnahme und Qualifizierung vor Ort.

Ansatzsystem mit CIP/SIP Funktion Ansatzsystem mit CIP/SIP Funktion
Ansatzsystem mit fixiertem Tank und integriertem CIP/SIP Prozess Ansatzsystem mit fixiertem Tank und integriertem CIP/SIP Prozess
Transfer aus sterilem Puffertank zur Abfülllinie Transfer aus sterilem Puffertank zur Abfülllinie